Aktuelles

Aktuelles 2014

Stadtbürgerfest Rietberg

Vom 12 September bis zum 14 September findet in Rietberg das Stadtbürgerfest statt. Gefeiert wird das 725 -jährige Jubiläum Rietbergs. Am 13. und 14. September öffnet auch Angelo Monitillo sein Atelier von 11 bis 18 Uhr für die Besucher.

  

 

 Am 13. sowie am 14. September findet außerdem eine Ausstellung im Metallwerk Renner in Ahlen statt. Unter dem Motto " Kunst im Metallwerk" stellen verschiedene Künstler,darunter ANGELO MONITILLO, ihre Werke aus. Außerdem werden die entstandenen Skulpturen von Monitillos gemeinsamer Arbeit mit dem Gütersloher Wertkreis ausgestellt. Dieses Projekt fand im August statt.

Presseartikel  Ausstelllung

 

 

 

Aktuell konnte man Angelo Monitillo in der Aktuellen Stunde auf WDR 2 sehen. Dort wurde über die Müntestraße berichtet, in der sich sein Atelier befindet. Der Bericht ist auf deren Homepage zu sehen.

Oder einfach hier klicken

 

Anfang des Jahres wurde der zweigeteilte Riese, der 2013 den Parkplatz des Ateliers bewohnte, im Bibeldorf aufeinandergesetzt.

Angelo Monitillo gab ihm den Namen " Fortschritt".Andere gaben ihm den Namen "  Nimrod" . Nimrod ist ein altorientalischer, in der Bibel erwähnter Held und König. Insgesamt ist er jetzt 12 meter hoch und wiegt an die 5 Tonnen.

Der Aufbau des Riesens wurde auch gefilmt. Für mehr Infos hier klicken

     

 

 

 

 

 

 


Besuchen Sie auch unsere Facebook www.facebook.com/kunstatelier.monitillo und tauschen Sie sich mit Kunstinteressenten aus. 


Aktuell August 2012: Neue Arbeiten


 

       

       Titel für Bild 1

 


Kiepenkerl 2012, Auftragsarbeit für Rohstoffhandel Westarp in Beckum

Weitere Arbeiten folgen bald




Aufstellung der Skulptur "Denker" und weiteren Objekte in Ehrwald, Österreich, Mai 2010

bei Prof. Wolfgang Gehrke

Skulptur Fischschwarm / Sculpture "Fishes" 2010
Gemeinde Fischbeck b. Hameln / Communal Fischbeck near D-Hameln
Höhe/Height: 3 m - 300 Fische / Fishes

 


 

DIE ÄRZTE für AFRIKA - Kunstwerk von Angelo
Monitillo als Gastgeschenk für den Ashanti-König 
S. M. Otumfuo Nana Osei Tutu II.

Auf einer internationalen Entwicklungshilfekonferenz (2. Bonner Konferenz für Entwicklungspolitik) lernte Herr Dr. Gerd Engel im August 2009 den Ashanti-König S. M. Otumfuo Nana Osei Tutu II. kennen. Als Vorsitzender des Vereins "DIE ÄRZTE für AFRIKA" hat er seinerzeit dem König eine Bilderausstellung im alten Bundestag gezeigt. Die Fotoausstellung war von dem die Konferenz ausreichenden Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem Verein organisiert worden. Der König interessierte sich besonders für die Bilder, die die medizinische Versorgung in Ghana betrafen. Im Anschluss an die Besichtigung bat der König Herrn Dr. Engel, ihn bei seinem nächsten Ghana-Aufenthalt in seinem Palast in Kumais zu besuchen.

Und der nächste Aufenthalt war im Dezember 2009. Nun ist es Sitte und Brauch, dass der Gast dem König ein Gastgeschenk überreicht. Traditionell ist dies zumindest eine Flasche ghanaischen Schnapses - Dr. Engel entschloss sich allerdings zu einer Flasche Hennessy; darüber hinaus war es ihm natürlich ein Anliegen, auch ein persönliches Geschenk mit Bezug auf die ärztliche Tätigkeit zu machen. Und hier kommt jetzt Angelo Monitillo ins Spiel. Herr Dr. Engel suchte Herrn Monitillo erstmals im Sommer 2009 auf und war von seinen Werken begeistert. Bei der Gelegenheit hat er ihm altes chirurgisches Instrumentarium übergeben, welches inzwischen auch schon in Monitillos Skulpturen wunderschön eingearbeitet ist. Und auch vor seiner Reise nach Ghana brachte er Angelo Monitillo abermals chirurgisches Instrumente mit der Bitte, daraus einen Schemel zu fertigen: Ein Schemel ist nämlich Symbol des Ashanti-Reiches; der Sage nach wurde vor einigen Jahrhunderten einem König vom Himmel ein goldener Schemel geschenkt, der ihn, wenn er darauf sitzt, Entscheidungen von großer Güte, Barmherzigkeit und Weisheit treffen lässt. Herr Monitillo hat dann aus den chirurgischen Geräten einen wunderschönen "Ashanti-Chair" gestaltet, den Herr Dr. Engel S. M. Otumfuo Nana Osei Tutu II. anlässlich seines Besuches im Palast in Kumasi am 16.12.2009 überreicht hat.

Und das Schöne an der Geschichte ist: Der König hat sich über das Geschenk sehr gefreut und will es im Palast an hervorragender Stelle aufstellen.